Kommunion – Leib Christi

Die Eucharistie ist das Sakrament, das in der katholischen Kirche als Feier der Liebe Gottes und der Gemeinschaft am häufigsten gefeiert wird. In der Eucharistiefeier ist Christus mit seiner Liebe gegenwärtig und schenkt sich den Menschen in den Gaben von Brot und Wein.
Das Wort “Kommunion” bedeutet Gemeinschaft.
Die Erstkommunion gehört neben Taufe und Firmung zu den Einführungssakramenten (Initiationssakramenten) der katholischen Kirche.

An eben diesem Tag empfangen die Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion, den „Leib Christi“.
Somit stellt die Erstkommunion einen wichtigen Schritt des Hineinwachsens in die Kirche dar.

Wie melde ich mein Kind zur Erstkommunion an?

Am Start der Erstkommunionvorbereitung steht immer ein Elternabend, an dem alle wichtigen Informationen vorgestellt werden. Für diesen Informationsabend erhalten alle katholischen Kinder der dritten Klasse eine Einladung. Dies erfolgt Oktober/November jeden Jahres. Für die Anmeldung benötigen wir einen Taufschein und die Unterschrift der Erziehungsberechtigten. Das Anmeldeformular erhalten Sie mit der Einladung zum Informationsabend. 

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an das Pfarrbüro.

Wie bekommt man die Krankenkommunion?

Für Christen, die die Messfeier in der Kirche nicht besuchen können, besteht die Möglichkeit, auch zuhause die Kommunion zu empfangen. Es wird in diesem Fall um Meldung im Pfarrbüro gebeten.