Das Bistum Augsburg stellt ab sofort die Feier von allen öffentlichen Gottesdiensten, d.h. Eucharistiefeiern und alle anderen liturgischen Feiern, an allen Orten auf seinem Gebiet ein.

Diese Regelung gilt vorerst bis Freitag, 03. April 2020.

Die Gläubigen sind gebeten, Gottesdienstübertragungen in Fernsehen, Radio oder Internet zu verfolgen. Eine Übersicht ist unter www.bistum-augsburg.de zu finden.

Die Kirchen sind wie gewohnt, für das persönliche Gebet geöffnet.

Krankensalbung und Krankenkommunion erfolgt in der bisher gewohnten Weise.

Beerdigungen finden weiterhin statt, allerdings bittet das Bistum darum, den Kreis der Anwesenden klein zu halten. Requiem werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Taufen und Trauungen bitten wir um Rücksprache im Pfarrbüro.